Kategorie-Archiv: Netzwerk Neue Nachbarn Werder

Jahresrückblick 2017

Liebe Netzwerker, mit der heutigen E-Mail möchten wir Euch berichten, was die ehrenamtlich engagierten Netzwerker – Neue Nachbarn Werder-  im Jahr 2017 so erlebt haben.

Wir begleiten und betreuen  20-30 geflüchtete Menschen aus Syrien, Afghanistan, Irak und Eritrea (3 Familien, Einzelpersonen und Ehepaare). Wir haben uns im Jahr 2017 regelmäßig jeden 4. Samstag im Monat im Treffpunkt Werder, Plantagenplatz zum Begegnungscafe getroffen. Aktive Ehrenamtler, interessierte Werderaner Bürger und unsere Neuen Nachbarn hatten gemütliche, interessante und lustige Nachmittage bei Kaffee und Tee.

Die räumliche Nutzung des Treffpunkt Werder für unsere Veranstaltungen hat sich als sehr positiv gezeigt. Zentral gelegen, gut mit öffentlichen Verkehrsmitteln erreichbar, konnten wir hier für eine geringes monatliches Nutzungsentgelt auf die Bereitstellung von gemütlichen Räumlichkeiten incl. alkoholfreien Getränke zurückgreifen. Durch die Mitarbeiter des Treffpunktes werden wir sehr gut unterstützt.

Es wird gegenseitige Hilfe und Unterstützung im alltäglichen Leben organisiert, Hilfe bei Behördenangelegenheiten gegeben und Ansprechpartner vermittelt. Es wird in persönlichen Patenschaften geholfen, wenn dies erforderlich ist, wie z.B. Nachhilfe für Schüler und Sprachunterricht.

Wir tauschen uns regelmäßig  zu Themen aus wie z.B.

  • wie die Entwicklung der Kinder in den Kitas und Schulen verläuft.
  • wie der aktuelle Stand der Sprachförderung/Integrationskurse und berufliche Qualifizierung ist und wir geben Unterstützung, wenn erforderlich.

Wir erhielten vom Landkreis Potsdam Mittelmark Fördergelder, mit denen wir vielfältige Aktivitäten und notwendige Hilfen finanzieren konnten.

Auf folgende Aktivitäten und Veranstaltungen können wir 2017 zurückblicken:

  • monatlicher Spiel und Spaß für Erwachsene und Kinder bei Kaffee / Tee, Obst und Süßem im Treffpunkt Werder
  • Weiterbildungsveranstaltungen, Nachhilfe- und Sprachförderung
  • Gemeinsamer Theaterbesuch im Comedi Soleil Werder
  • Gemeinsamer Besuch im Barberini Potsdam
  • Gemeinsames Backen für das Konzert gegen Rassismus in Werder
  • Gemeinsamer Zoobesuch in Berlin
  • Erweiterung des Begegnungscafes mit Angeboten (z.B. Nähzirkel) in Kooperation mit dem Uferwerk Werder (Mehrgenerationswohnen).

Wir haben uns in unserer WhatsApp-Gruppe mit unseren Geflüchteten ausgetauscht  und informieren uns gegenseitig zu Terminen, Veranstaltungen und weiteren Themen.

Unsere Hompage www.netzwerk-neuenachbarn-werder.de wird regelmäßig aktualisiert und unsere Aktivitäten kommuniziert.

Ein regelmäßiger Kontakt zur Stadt Werder ist uns wichtig, um immer wieder auf die Notwendigkeit einer aktiven Integrationsförderung aufmerksam zu machen und um Unterstützung einzufordern.

Auch ein enger Kontakt zur Kirchengemeinde Werder gehört zu unserem Wirken.  So auch die Unterstützung, wenn erforderlich,  für geflüchtete Menschen im Kirchenasyl.

Wir nutzten 2017 Events in der Stadt Werder, um die Arbeit unseres ehrenamtlichen Netzwerkes weiter bekannt zu machen. Hierzu gehörten z.B. ein Informationsstand zum Tag des Ehrenamtes in Werder oder das Konzert gegen Rassismus in Werder, das durch die evangelische Kirche und die Waldorfschule Werder organisiert wurde.

Für 2018 ist die Weiterführung des Begegnungscafes zu feststehenden monatlichen Samstagen geplant (siehe https://netzwerk-neuenachbarn-werder.de/begegnungscafe/). Zusätzlich sind auch weitere gemeinsame Besuche von kulturellen und  sportlichen Veranstaltungen in Vorbereitung. Auch der Sprach- und Nachhilfeunterricht sowie Weiterbildungsangebote werden weitergeführt.

Die Netzwerker und auch einige unserer Neuen Nachbarn werden vorbereitet sein, wenn das seit über einem Jahr geplante Wohnprojekt (Sozialwohnungen) in der Stadt Werder auf der Jugendhöhe u.a auch für geflüchtete Menschen, unterstützt und begleitet werden muss.

Wir freuen uns mit unseren Neuen Nachbarn über Erfolge in der Schule, Ausbildung, sprachlicher und beruflicher Entwicklung. Wir erleben aber auch wie schwer es mancher nimmt, wenn nicht alles so klappt wie man es erhofft hatte. Wie  die Familie fehlt, die im Heimatland zurück geblieben ist und welche Sorge die Ungewissheit macht.

Es gibt auch in 2018 viel zu tun. Daher freuen wir uns über jeden neuen Ehrenamtler.

Wenn ihr Fragen oder Anregungen habt, schreibt uns:

kontakt@netzwerk-neuenachbarn-werder.de oder kommt einfach zu unseren Treffen im Begegnungscafe jeden 4. Samstag im Monat ab 16:00 Uhr vorbei.

Begegnungscafé

 Werderaner und Geflüchtete haben einen Raum für ein regelmässig stattfindendes Begegnungscafé zum gegenseitigen Kennenlernen, zum Austausch und zum Deutsch lernen  am Plantagenplatz 11  im Treffpunkt gefunden. Geplant sind auch Ausflüge und andere kleinere Veranstaltungen. Wer dabei sein möchte , ist herzlich eingeladen.

اهالي werder واللاجئين يتقابلون  
للتعارف وتبادل الافكار والاحاديث ولتعلم اللغة الالمانية
قهوة اللقاء تحدث مرة واحدة في الشهر في يوم السبت
Plantagenplatz 11 – Treffpunkt
من يريد القدوم يكون مدعواً بكل سرور

Welcome to meeting & café for get in contact with each other, talk and improve your German!

Voranmeldung über kontakt@netzwerk-neuenachbarn-werder.de ist für die Planung erwünscht . Jeder kann eine Kleinigkeit mitbringen, süß oder sauer.

Wann: jeden 4. Sonnabend im Monat um 16:00 Uhr:

  •  28.04. – fällt aus wegen dem Baumblütenfest,
  • 26.05. Besuch des Technikmuseums in Berlin
  • 23.06. im Uferwerk zum ‚Tag des guten Lebens‘, Luisenstr. 17
  • 28.07. gemeinsames Grillen auf dem Gelände des Gemeindehauses/ Damaschkestraße
  • Weitere Termine: 25.08., 22.09., 27.10., 24.11., 22.12.

Wo:

Plantagenplatz 11, 14542 Werder (Karte)
Leitung: Sigrid Hilburg
Tel.: 03327 – 42 42 3
Mail: treffpunktwerder@evbsozial.de