Über uns

Herzlich Willkommen

Willkamen – пожаловать – Hoş geldiniz – Be xer hatin – Bun venit – خوش آمادید – Mire Se Vijni – Pari Yegak – Dobre doshli – Harresch mikonnem – Chao – Bienvenue – Shalom – Bem-vindo – مرحبا

Refugees Welcome!

Oft werden wir gefragt , wie es zu dem Netzwerk gekommen ist, dazu hier kurz etwas über unsere „ Geburtsstunde“:

Im Dezember 2015 erfuhr eine von uns von einer Privatperson, die ihr Haus an den Landkreis PM vermietet hatte, das in Kürze eine syrische Großfamilie von 12 Personen in das Haus ziehen würde und  bat um Unterstützung.

Da es für die Außenstelle  der Erstaufnahme Eisenhüttenstatt in Ferch schon mehrere Gruppen gab , die die Geflüchteten dort unterstützten, Menschen aus Schwielowsee und auch einige aus Werder, wurden die WerderanerInnen  angeschrieben  , ob sie Lust hätten in Werder zu helfen.  Schon waren 6 Personen dabei, die den in der Nacht anreisenden Kontingentflüchtlingen Nahrungsmittel, Obst , Getränke vorbereiteten, damit sie nach der anstrengenden Reise etwas für die Nacht und den ersten Tag hatten. Auch das Haus wurde begutachtet und eine Willkommensatmosphäre mit der Ausstattung von kleinen Alltagsdetails geschaffen. Der Kontakt zu dieser Familie besteht heute noch. Für einen Jugendlichen hat eine von uns die Patenschaft übernommen. Er spricht heute fließend Deutsch , wohnt  in Berlin und ist integriert.

Unsere Gruppe hat sich laufend vergrößert, sich einen Namen  ( NNNW . d.h. Netzwerk Neue Nachbarn Werder) und eine Struktur gegeben.

So gibt es eine kleine Kontaktgruppe, bei der alle Mails eingehen und beantwortet werden (kontakt@netzwerk-neuenachbarn-werder.de ), es gibt eine Koordinationsgruppe von etwas 8 Pesonen, die sich regelmässig treffen, es gibt eine Gruppe, in der  alle, die gern gelegentlich  oder regelmäßig etwas Unterstützung geben würden per e-mail notiert sind , das ist die „Aktivengruppe“ . Über einen großen Verteiler werden  alle, die das wünschen über unsere Aktionen per Newsletter informiert. Wir engagieren uns alle ehrenamtlich und erhalten als NNNW inzwischen eine Förderung vom Landkreis PM für Aktivitäten, die wir den Geflüchteten anbieten, ob den Menschen in der 2018 bezogenen Gemeinschaftsunterkunft oder vereinzelten Familien , die inzwischen in Werder leben.

Wir freuen uns über Menschen, die sich mit uns engagieren wollen.

Kontakt: kontakt@netzwerk-neuenachbarn-werder.de

Spenden:

Ev. KKV Potsdam-Brandenburg,
Evangelische Bank eG, IBAN: DE12 5206 0410 0003 9068 59
Verwendungszweck: NETZWERK WERDER

Flugblatt auf deutsch, englisch,russisch, arabisch und farsi (persisch): Download PDF

Impressum