Flüchtlingsunterkunft auf der Jugendhöhe in Werder

Die Potsdamer Neueste Nachrichten haben dazu berichtet:

Die Flüchtlingsunterkunft auf der Jugendhöhe in Werder (Havel) wird weiter umgebaut. Ursprünglich sollten bereits im März dieses Jahres die ersten Flüchtlinge in das ehemalige Lehrlingsheim einziehen. Zuletzt war der 1. Juli als Termin im Gespräch, erzählt Landkreissprecher Schwinzert. Doch da die Bauarbeiten noch andauern, wird auch dieser Termin „wohl eher nicht“ eingehalten werden können. Der Umbau auf der Jugendhöhe soll den „Wohncharakter“ des Heims forcieren. Langfristig sollen dort Sozialwohnungen entstehen.

Weitersagen: